Eigenlob durch Erkenntnis

Posted: 2nd April 2012 by Mitternacht in Gesellschaftskritisch, Humor, Politik, Satire
Tags: , , , , ,

Über 50% aller Frauen sind mit ihrem Körper und ihrem Geist top zufrieden. Das ergab eine Umfrage zum Thema Schönheitsideal und geistige Reife.

Volle Lippen,  egal wo am Körper, knackiger faltenloser Po und makellose reine Haut, so sehen sie sich wenn sie in den Spiegel schauen. Ein wacher Geist, der alle frauentypischen Probleme übersieht, ihr auftreten bis in kleinste Details arrangiert.

Die Kosmetikindustrie wird nun neue Maßnahmen ergreifen müssen um ihren Umsatz zu erhalten.

Diäten halten immer was sie versprechen, auch wenn danach nur die Geldbörse leichter ist. Danach gibt es halt nur Toast und Scheibenkäse. Wie soll Frau das auch merken bei dem Spatzenhirn. Die Cremes haben alle Faltenprobleme gelöst, denn die stinken wie Iltis und keiner wagt sich mehr in die Nähe.

Kosmetische Eingriffe, auch wenn sie sich nur ein paar neue Zähnchen während ihres Ostblockurlaubs gegönnt haben, zeigen ihren Erfolg. Niemand schaut ihnen mehr auf den Mund, es muffelt weil sie keinen Sinn mehr darin sehen ihre Plastikzähne zu pflegen.

Bulimie sieht man ihnen auch nicht mehr an nachdem es körpergepolsterte Kleidung gibt.

Ständige lobende Selbstbeobachtung und eigene selbsternannte Disziplin, die Freunde dieser Frauen, ihre täglichen Begleiter, geben ihnen den Rest für eine optimale Lebenseinstellung.

Körper und Geist in Eintracht mit der Seele, das Werbeversprechen von Diäterfindern und Grillsauchenberstellern, was brauchen sie auch mehr.

Die gegen den Trend gestarteten Kampagnen für die zufriedene Frau hat also genau den Kern gesprengt, sie vorgeführt und sie als die perfekte leichtgläubige Krone der Schöpfung vermarktet. Denken war noch nie ein Stärke von Frauen, wenn sie sich als diese outeten.