Langsam sinnierende Gemeinde

Posted: 31st Dezember 2011 by Mitternacht in Gesellschaftskritisch, Humor, Politik, Satire
Tags: ,

Vorschlag für das Innenministerium: Einige Städte und Gemeinden in NRW möchten gerne auf ihren Ortsschildern offizielle Beinamen führen.  So ein Beiname ist hilfreich für Reisende und wohnungssuchende Menschen.

Rauchfreie Stadt… da halten die penetranten Nichtraucher besonders gerne an

Kinderlose Gemeinde… da gibt es keine Kinderzahlstelle

Akademikerstadt… da wird niemand blöd angemacht als Besucher

Rentnergemeinde… bitte schon vor dem Ortsschild die Geschwindigkeit anpassen

Tuchmacherstadt… die kleine Stadt mit Kultur

Allergiearme Gemeinde… hier ist Deo und ähnliches verpönt

Biologisch reine Stadt… nichts von Müll auf den Strassen zu sehen und kein offenes feuer erlaubt

Solargemeinde… Stromjunkies sind hier nicht gern gesehen

Abzockerstadt… die Stadtkasen gefüllt, aber niemand nennt gerne seinen Wohnort vor Fremden

Kartoffelgemeinde… die dümmsten Bauern haben hier nicht die dicksten Kartoffeln

Blumenstadt… gerne als Ausflugsziel in vielen Reiseführern genannt

Autofreie Gemeinde… parken außerhalb der Grenze mit kostenlosem Fahrradverleih

Musikerstadt… nur böse Menschen haben keine Lieder

Tiergemeinde… sich zum Affen machen lassen ist hier die Tagesordnung

Millinonärsstadt… über Geld spricht hier niemand, man hat es einfach

Schuldenfreie Gemeinde… sie hat den Bürgermeister mit Verstand

und die langsam sinnierende Gemeinde…

eine Gemeinde die es nicht so genau nimmt und nur ihre eigenen Gesetze gelten lässt ohne wenn und aber.